TierSpiegel Magazin - Ihr Tier-Online-Magazin - Wissenswertes rund um den Hund

Neueste Artikel beim HundeSpiegel

FurWonder: Die elektrische Hundebürste

 … so macht Fellpflege Spaß!

Hundehalter wissen, wie wichtig die Fellpflege für das Aussehen und Wohlbefinden Ihres Hundes ist. Unsere neue elektrische Fellbürste FurWonder unterstützt Ihre Fellpflege professionell und Aufgrund Ihrer einfachen Bedienung ist sie auch für den Heimgebrauch sehr gut einsetzbar und für viele Hunderassen geeignet.

   * reduziert Ihren Zeitaufwand erheblich
   * beseitigt selbst starke Verfilzungen
   * sorgt auch bei Langhaarrassen für traumhaft seidiges und lockeres Fell.

Weiterlesen
DIY-Erfrischung für den Hund

Die liebsten Eisrezepte der Vierbeiner

Wenn die Sonne ihre heißen Strahlen vom Himmel wirft, sehnen sich nicht nur Zweibeiner nach einer kleinen Erfrischung. Ihre vierbeinigen Begleiter lieben ebenso eine eisgekühlte Leckerei. Die perfekte Abkühlung bei sommerlicher Hitze ist daher auch für Hunde eine verlockende Kugel Eis. Auf was ihre Besitzer jedoch achten sollten und wie einfach die Zubereitung von artgerechtem Hundeeis gelingt, verraten die Experten von Wunschfutter mit folgenden Tipps und Tricks. 

Weiterlesen
Kleiner Sender, große Wirkung

Chemiefreier Kampf gegen Zecken mit Tickless Mini


Nicht  nur  Menschen  fangen  sich  gelegentlich  eine Zecke  ein,  vor  allem  Haustiere  gelten  als  beliebte Wirte  der kleinen  Parasiten.  Beim  sorglosen  Streifzug  durch  Wiesen,  Gräser  und  Büsche  machen  sie  sich
schnell zum Zielobjekt − mit großen gesundheitlichen Folgen: Mit einem einzigen Stich können Zecken zahlreiche Krankheitserreger übertragen.

Weiterlesen
Nijens Bauchtasche HANNOVER

Hier bekommt man mehr als die Leckerlis für seinen Hund rein!


Diese Leckerlie-Gürteltasche ist unwiderstehlich und super praktisch. Man kann aus sage und schreibe 17! verschiedenen Designs wählen und bestellen. Diese besondere, waschbare Leckerli-Bauchtasche hat 3! mit Reißverschluss verschließbare Fächer!

Weiterlesen
„Assistenzhund willkommen“ – Zutrittskampagne der Pfotenpiloten

Barrieren abbauen durch Öffentlichkeitsarbeit


Vor über zehn Jahren hat die Bundesrepublik Deutschland die UN-Behinderten-Rechtskonvention (UN-BRK) unterzeichnet. Sie soll Menschen mit Behinderungen volle Teilhabe am täglichen Leben sichern, und zwar explizit auch – wo nötig – mit „tierischer Assistenz“, also einem Assistenzhund. Leider wird AssistenzhundhalterInnen der Zutritt zu öffentlichen Orten und Transportmitteln manchmal immer noch verweigert.

Weiterlesen
Pflanzenbasierte Repellent-Serie SHIELD N schützt Hund und Katz vor Ungeziefer und Parasiten

Mit dem Frühling beginnt auch wieder die Zeckenzeit.

Pünktlich zum Saisonstart bringt deshalb die Degro GmbH & Co. KG eine neue pflanzenbasierte Produktgruppe für die Prävention und Pflege von Heimtieren auf den Markt: SHIELD N verwendet unter anderem den Wirkstoff Citridiol, ein Extrakt des Zitroneneukalyptus, um Hunde und Katzen vor Parasiten und lästigen Insekten zu schützen. Die Produkte sind ungiftig, abwasserunschädlich und können sowohl für Welpen als auch während der Trächtigkeit eingesetzt werden.

Weiterlesen

News bei Facebook

vor 3 Tagen

Redaktionsassistent "Keylam" wünscht euch allen einen schönen entspannten Abend. 🥰

Redaktionsassistent "Keylam" wünscht euch allen einen schönen entspa
vor 6 Tagen

Kostenloses Expertenwissen zur Kastration beim Hund.

Kastration beim Hund
vor 1 Woche

Der ist aber mal dreckig! 🤣😂🤣

Der ist aber mal dreckig! 🤣😂🤣
vor 1 Woche

<3

<3
vor 3 Wochen

Das neue IDC Longwalk Y-Geschirr von Julius-K9, mit elastischen Elementen, die sich aktiv den Bewegungen des Hundes anpassen. 😍 Unser Redaktionsassistent "Keylam" durfte es testen und ist begeistert. ❤️ Super bequem und komfortabel. Durch das Duo Flex System gelenkschonend für Hund und Halter. 😊

vor 3 Wochen

Online-Befragung noch bis zum 22.6.2020 möglich!

Online-Befragung noch bis zum 22.6.2020 möglich!
vor 3 Wochen

𝗗𝗮𝘀 𝘀𝗼𝗹𝗹𝘁𝗲 𝗺𝗮𝗻 𝘄𝗶𝘀𝘀𝗲𝗻 𝗼𝗱𝗲𝗿 𝘇𝘂𝗸ü𝗻𝗳𝘁𝗶𝗴𝗲𝗻 𝗛𝘂𝗻𝗱𝗲𝗯𝗲𝘀𝗶𝘁𝘇𝗲𝗿𝗻 𝗿𝗮𝘁𝗲𝗻! 𝗦𝗲𝗶𝗻𝗲𝗻 𝗛𝘂𝗻𝗱 𝗻𝗶𝗲 𝗻𝘂𝗿 𝗻𝗮𝗰𝗵 𝗛𝘂𝗻𝗱𝗲𝗿𝗮𝘀𝘀𝗲, 𝗻𝗶𝗲 𝗻𝗮𝗰𝗵 𝗱𝗲𝗿 𝗕𝗲𝗹𝗶𝗲𝗯𝗵𝗲𝗶𝘁 𝗮𝗻𝗱𝗲𝗿𝗲𝗿 𝗼𝗱𝗲𝗿 𝗱𝗲𝗺 𝗮𝗸𝘁𝘂e𝗹𝗹𝗲𝗻 𝗧𝗿𝗲𝗻𝗱 𝗮𝘂𝘀𝘄ä𝗵𝗹𝗲𝗻! Auch, wenn bestimmte Hunde durch Werbung und Filme sehr im Vordergrund stehen, solltet ihr euch nie, bei eurer Entscheidung für eine bestimmte Hunderasse oder durch vermeintliche Trends leiten lassen!  Wenn ihr über die Anschaffung eines Rassehundes oder Mischlings nachdenkt, stellt euch bitte erst mal selbst kritische Fragen: 🐶Bin ich wirklich bereit für die Verantwortung für einen Hund?
🐶Hab ich genug Geld für seine Anschaffung, Haltung und Tierarztkosten?
🐶Darf ich überhaupt einen Hund halten? Was sagt der Vermieter?
🐶Hab ich tagtäglich, für ca. 14 Jahre, genug Zeit für einen Hund?
🐶Kann ich mir vorstellen, ggf. nur noch "mit Hund" Urlaub zu machen?  Und dann erst stelt sich die Frage, welcher Hund passt zu mir und in mein Leben!?! Entscheidend, welcher Hund zu euch passt, sind auch die Größe, der Charakter und die Ansprüche des Hundes. Alles muss exakt zueinander passen! Denn wenn ihr z.B. selbst nicht sportlich seid, dann holt euch keinen Hund, der ein Athlet ist und mit Sport ausgelastet werden muss. Oder wenn ihr nur eine 2 Zimmerwohnung im 4 Stock habt, sollte der Hund gut und hoffentlich sei Leben lang Treppen steigen können und eher sportlich und nicht zu groß sein! 𝗡𝘂𝗿 𝘄𝗲𝗻𝗻 𝗶𝗵𝗿 𝗱𝗶𝗲 𝗔𝗻𝗳𝗼𝗿𝗱𝗲𝗿𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻, 𝗱𝗶𝗲 𝗲𝗶𝗻 𝗛𝘂𝗻𝗱 𝗮𝗻 𝗲𝘂𝗲𝗿 𝗟𝗲𝗯𝗲𝗻 𝘀𝘁𝗲𝗹𝗹𝘁, 𝗲𝗿𝗳ü𝗹𝗹𝗲𝗻 𝗸ö𝗻𝗻𝘁 𝘂𝗻𝗱 𝗮𝗹𝗹𝗲𝘀 𝘇𝘂 𝗲𝘂𝗿𝗲𝗻 𝗘𝗿𝘄𝗮𝗿𝘁𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝗟𝗲𝗯𝗲𝗻𝘀𝘀𝗶𝘁𝘂𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝗲𝗻 𝗽𝗮𝘀𝘀𝘁, 𝘄𝗲𝗿𝗱𝗲𝘁 𝘀𝗼𝘄𝗼𝗵𝗹 𝗶𝗵𝗿 𝗮𝗹𝘀 𝗮𝘂𝗰𝗵 𝗲𝘂𝗲𝗿 𝗛𝘂𝗻𝗱 𝗴𝗹ü𝗰𝗸𝗹𝗶𝗰𝗵. #Hunde #JuliusK9 #Hundegeschirr #Hundezubehör #Hundetraining #Hundesport #BesterFreund #Colorandgray #IPowergeschirr #Longwalk #Powair #staysafewalksafe #Rassehund #welcherhundpasstzumir

vor 3 Wochen

𝗘𝗶𝗴𝗲𝗻𝘁𝗹𝗶𝗰𝗵 𝗱𝗼𝗰𝗵 𝗲𝗴𝗮𝗹 𝘄𝗲𝗹𝗰𝗵𝗲𝗿 𝗪𝗼𝗰𝗵𝗲𝗻𝘁𝗮𝗴 𝗵𝗲𝘂𝘁𝗲 𝗶𝘀𝘁! 𝗢𝗱𝗲𝗿?! 𝗪𝗶𝗿 𝘄ü𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗲𝘂𝗰𝗵 𝗷𝗲𝗱𝗲𝗻 𝗧𝗮𝗴 𝗲𝗶𝗻𝗲𝗻 𝘀𝗰𝗵ö𝗻𝗲𝗻 𝗧𝗮𝗴! 𝗔𝘂𝗰𝗵 𝗵𝗲𝘂𝘁𝗲, 𝗮𝗺 𝗠𝗼𝗻𝘁𝗮𝗴!  #Hunde #JuliusK9 #Hundegeschirr #Hundezubehör #Hundetraining #Hundesport #BesterFreund #Montag #Wochenstart #Startindiewoche #staysafewalksafe

𝗘𝗶𝗴𝗲𝗻𝘁𝗹𝗶𝗰𝗵 𝗱𝗼𝗰𝗵 𝗲𝗴𝗮
vor 4 Wochen

🐾💪🐾

vor 1 Monat

Angeleint am Hundestrand!?! Masterplan oder hundefeindliches Norddeich?!? https://www.norddeic...it-hund-ab-2020/

Angeleint am Hundestrand!?! Masterplan oder hundefeindliches Norddeich

vor 1 Monat

FurWonder: Die elektrische Hundebürste
… so macht Fellpflege Spaß! Hundehalter wissen, wie wichtig die Fellpflege für das Aussehen und Wohlbefinden Ihres Hundes ist. Unsere neue elektrische Fellbürste FurWonder unterstützt Ihre Fellpflege professionell und Aufgrund Ihrer einfachen Bedienung ist sie auch für den Heimgebrauch sehr gut einsetzbar und für viele Hunderassen geeignet.  * reduziert Ihren Zeitaufwand erheblich  * beseitigt selbst starke Verfilzungen  * sorgt auch bei Langhaarrassen für traumhaft seidiges und lockeres Fell.

FurWonder: Die elektrische Hundebürste

vor 1 Monat

Eure Meinung ist uns wichtig! 🐾
Wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch einen kurzen Augenblick nehmt, um uns über dieses Formular https://bit.ly/2AgbXNU mitzuteilen, wie zufrieden Ihr mit unseren Produkten seid und ob Ihr positive Veränderungen bemerkt habt. Natürlich ist uns vor allem eines wichtig: Eure ehrliche Meinung. Daher ist auch Kritik gerne gesehen, denn nur so können wir uns weiter verbessern.
Als kleines Dankeschön verlosen wir unter allen eingesendeten Berichten - auch kritischen - drei Überraschungspakete. Dabei hat jede Erfahrung die gleiche Gewinnchance. ➡️ https://bit.ly/2AgbXNU

Chronik-Fotos
vor 1 Monat

𝗛𝗮𝗯𝘁 𝗜𝗵𝗿 𝗴𝗲𝘄𝘂𝘀𝘀𝘁, 𝗱𝗮𝘀𝘀 ... 𝗲𝗶𝗻 𝗴𝗲𝘀𝘂𝗻𝗱𝗲𝘀 𝗛𝘂𝗻𝗱𝗲𝗴𝗲𝗯𝗶𝘀𝘀 𝘀𝗲𝗵𝗿 𝘄𝗶𝗰𝗵𝘁𝗶𝗴 𝗶𝘀𝘁 𝘂𝗻𝗱 𝗱𝗮𝘀𝘀 𝗺𝗮𝗻 𝗱𝗮𝗳ü𝗿 𝘄𝗮𝘀 𝘁𝘂𝗻 𝗸𝗮𝗻𝗻? 𝗨𝗻𝗱 𝗮𝘂𝗰𝗵 𝗵𝗶𝗲𝗿 𝗴𝗶𝗹𝘁: 𝗙𝗿ü𝗵 ü𝗯𝘁 𝘀𝗶𝗰𝗵! 𝗭ä𝗵𝗻𝗲𝗽𝘂𝘁𝘇𝗲𝗻 𝗯𝗲𝗶𝗺 𝗛𝘂𝗻𝗱.  Ein gutes Gebiss spielt auch in einem glücklichen Hundeleben eine wichtige Rolle! Wer die Zähne seines Hunde sicher gesund erhalten will, sollte zur Zahnbürste greifen! Damit erspart man seinem Hund auch langfristig ernsthafte Erkrankungen im Maul. Wenn man es klug anfängt, verkauft man seinem Welpen das Zahnputztraining als Spiel! Zupacken, ziehen, tragen – bei Hunden ersetzen die Zähne die Hände Hundezähne spielen also nicht nur beim Fressen oder Stöckchentragen eine wichtige Rolle. Laut Einschätzungen von Tierärzten hat der Großteil aller Hunde über 3 Jahren , eine Zahnbetterkrankung. Das ist die am häufigsten auftretende infektiöse Erkrankung bei erwachsenen Hunden. Hierbei sammeln sich auf den Zähnen bakterielle Beläge, die sich innerhalb von wenigen Tagen schon zu Zahnstein verhärten, das Zahnfleisch angreifen und Entzündungen verursachen können. Diese bakteriellen Erreger können bis in die Blutbahnen des Hundekörpers vordringen und dort auch Organe schädigen. Zähneputzen wenn möglich, immer direkt nach dem Fressen Neben zahnpflegenden Kaustreifen oder Kauknochen ist das klassische Zähneputzen eine weitere Alternative die Hundezähne zu reinigen. Am besten beginnt man damit bereits, im Welpenalter! Wie beim Menschen heißt es dann: Nach dem Fressen wird 1-2 mal täglich die Zahnbürste ausgepackt und losgeputzt. Hunde mit runden Kopfformen haben häufiger schlechtere Zähne. Denn wie gut die Zähne eines Hundes sind, hängt auch von Faktoren wie Rasse, Fütterung und dem Kauverhalten unserer Vierbeiner ab! Aber das Zähneputzen ist meist bei allen „faulen Kauern“ notwendig. Denn bei denen lagern sich Futterreste zwischen den Zähnen ab und die können dann dort Zahnsteinbildung, Zahnfleischentzündungen und Zahnerkrankungen verursachen. Je früher man beim Hund, also bereits im Welpenalter, mit dem Zähneputzen anfängt , um so früher kann man auch krankhafte Veränderungen an Zähnen und Zahnfleisch erkennen!  Man sollte immer spezielle Hundezahnpasta verwenden  Damit ein Hund das Zähneputzen problemlos zulässt, ist ein langsames Training mit viel positiver Verstärkung ratsam. Das Zähneputzen als Spiel zu verpacken ist hier ratsam. Wichtig ist, dass der Hundehalter eine speziell geformte Hundezahnbürste oder einen Fingerling benutzt. Damit der Hunde die Zahnpasta auch mag, gibt es Zahnpasta für Hunde in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, wie z.B. Lachs oder Pute. Das ist zwar nicht zwingend notwendig, aber ein schmackhafter Anreiz für Hunde mit viel Appetit.  In wenigen Schritten zum Hunde-Zahnputzprofi  Zunächst darf der Hund einige Tage lang etwas Zahnpasta schlecken, damit er auf den Geschmack kommt.  Damit er sich daran gewöhnt, am und im Maul berührt zu werden, sollte das Herrchen/Frauchen den Hund regelmäßig sanft an der Schnauze, am Zahnfleisch, an den Zähnen und Lefzen berühren – selbstverständlich immer mit viel positiver Verstärkung, wenn ihn die Hand am/im/ Maul nicht stört! Wenn der Hund toleriert , dass der Halter seine Lefzen anhebt, kann vorsichtig etwas Zahnpasta auf Zähne und Zahnfleisch geschmiert werden. Auch das sollte der Hund als etwas Positives bewerten. Loben, loben, loben! Wenn man die Zähne überall berühren darf, kann vorsichtig die Zahnbürste eingesetzt werden – zunächst an den vorderen Fangzähnen, da diese nicht so empfindlich sind. Nach und nach kann dann das ganze Hundegebiss putzen!  #Hunde #JuliusK9 #Hundegeschirr #Hundezubehör #Hundetraining #Hundesport #BesterFreund #Hundegeundheit #Zähneputzen #Gesundheit #Hundezähneputzen #staysafewalksafe

vor 1 Monat

Unser Angebot läuft noch! Worauf wartest du also? JETZT gibt es eine Textilmaske als Geschenk zu jedem Hundegeschirr!
Hier bestellen >> https://shop.julius-...schenk-mask.html

Unser Angebot läuft noch! Worauf wartest du also? JETZT gibt es eine

Erfahre mehr Neuigkeiten auf unserer Facebook-Seite